FuturiX Design Features

Datenkapselung

Der Businessdatalayer ermöglicht eine Datenkapselung. Dies bedeutet, dass auf diese Daten in diesem Layer nicht zugegriffen wird. Dies hat enorme Vorteile für die Wartbarkeit des Gesamtsystems. Dieser Layer kann  für Businesserweiterungen durch Parametrierung einfach erweitert werden, jedoch können auf die Daten nur durch Transformationen über den Applicationdatalayer zugegriffen werden. Diese Businessdatalayer-Schicht ermöglicht somit eine eineindeutige Datendefinition für das komplette Unternehmen, welche nicht manipuliert werden kann.  Dies hat wiederum zum Vorteil dass neue Auswertungen und Reportings und Datenbearbeitung etc. im Applicationdatalayer sehr schnell umzusetzen sind, da eine zugreifbare geordnete Datenbasis zu Verfügung steht.

Datenmodellierung

Neben einem Best of Breed Ansatz von den unterschiedlichsten Datenmodellierungsmethoden wie Anchor Modellig, Container Modelles, Data Vault, Star und Snowflake Schemas haben wir mit unserer geschützten Modellierungsart „sustainable_flex_modeling“ unsere Plattform umgesetzt.

Gleichzeitig verwenden wir den Industrie 4.0. Ansatz in der Softwareentwicklung. D.h. die Softwaresysteme werden bei uns in kurzer Zeit mit hoher Qualität stringent, strukturiert und standardmässig produziert, wie die moderne Automation im Zeitalter der Industrie 4.0.

Beliebige Erweiterbarkeit

Keiner weiss die Anforderungen von morgen. Viele Modellierungsmethoden und Spezifikationen müssen ein sehr genaues Bild der Funktionalität haben, um umsetzbar zu sein. In FuturiX ist genau die kommenden Anforderungen das Ziel der Modellierung und Architektur.  Möglich ist dies wiederum durch den generischen Businessdatalayer und dem generischen GUI sowie durch das Active Metadata Management.

Echtzeitsystemverhalten

Die Welt erlebt immer schnellere Informationsflüsse, Regeländerungen Veränderungszyklen. Echtzeitverhalten ist ein muss! Um hierfür gewappnet zu sein und ohne zuviele teure Systemkomponenten einsetzen zu müssen arbeiten wir mit unserer Schichtenmodellierung komplett innerhalb der Datenbank. Dies erlaubt eine unglaubliche Performanz und Datenmanipulationen in Echtzeitperioden.

Zusammenarbeit Businessbereich und IT

Dieses Framework wurde nach dem Prinzip entwickelt, dass der jeweilige Fachbereich nicht nur die Anforderungen liefert, sondern auch die Bedienung ohne tiefgreifende IT Kenntnisse bei neuen Anfordernden wie Schnittstelleneinbindungen, Abbildung neuer Regeln und Organisation  bearbeiten kann.

Hybridansatz

Unsere Lösung ist ein Hybridansatz, durch die unterschiedlichen Schichten und Layers ist FuturiX für reine Datenauswertungen ideal geeignet aber ebenfalls für Datenbearbeitungen. Dies erleichtert in einer IT Infrastruktur die Prozesse enorm. Dies ist wiederum möglich da keine Vermischung von unterschiedlichen Datenzuständen passiert, was eine einfache Wartung ermöglicht.

Anpassung

Die Kunden-Anforderungen werden möglichst als Definitionsregeln abgebildet und die Software wird gemäss diesen Definitionsregeln zusammengestellt. Wir verfolgen den Standard-Software Entwicklungsansatz mit Mass-Customizing für unsere Kunden. Die manuelle Ausprogrammierung individueller Inseln-Lösung wird in unserem Umfeld möglichst vermieden.

Module

Dieser Ansatz bedeutet für uns Arbeiten mit Modulen, die wieder aus verschiedenen wiederverwendbaren kleineren Submodulen bestehen. Die Basis-Module entstehen durch Anwenden unsere Generatoren und Frameworks.

Als Beispiel dient unser Modul Periodizität. In allen Anwendungen sind zeitliche Abläufe zentral. Monats- und Jahresabschlusse, Tagesbewertungen, Reporting im Stundenbereich, Nachfragen im Sekundenbereich etc. Alle diese Periodizitätsverfahren müssen im internationalen Kontext über Zeitzonen hinweg funktionieren, kombinniert mit unterschiedlichen Kalendern, Ferientagen, Businessday etc. Dies haben wir im Modul Periodizität gelöst und können somit ohne weitere Entwicklungen alle Prozesse in Applikation anstossen und abwickeln. Dies reduziert z.B. die Umsetzung von weiteren Funktionalitäten erheblich, bei gleichzeitig erhöhter Qualität.

Multimandantenfähigkeit

D.h., mehreren unterschiedlichen Mandanten können sich einen Mandantenturm teilen. Die Daten und Prozesse sind je nach Mandanten getrennt.

 

Multi-Temporal für Auditing und Revision

Alle Business Entitäten und Prozesse-Daten, die auditing- oder revisionsrelevant sind, werden historisiert und multi-temporal gehalten. Alle anderen Daten, die mutiert werden können, werden historisiert.

 

Mehrsprachigkeit

Hier wird unser Multi-Language Framework eingesetzt.